Feuerwehr-Einsatz Vogtareuth: Waldbrand? Blinder Alarm.

Petersfeuer der Landjugend am Irlinger Berg. (Foto: Katja Linneweber)

Löschen musste die Schonstetter Feuerwehr am Freitag, 21. März glücklicherweise nicht: In Vogtareuth wurde ein Waldbrand vermutet, Großalarm wurde ausgelöst. Mehrere Freiwillige Feuerwehren, darunter auch 16 Mann aus Schonstett, standen kurz darauf in der Nähe des Behandlungszentrums bereit zu helfen. Vor Ort stellte sich aber heraus, dass es sich lediglich um eine kleinere Feuerstelle handelte. Der Einsatz konnte von der Vogtareuther Wehr alleine bewältigt werden. Zwar ist die Waldbrandwarnung zwischenzeitlich aufgehoben worden, trotzdem bittet die Feuerwehr um Vor- und Umsicht bei offenem Feuer: In der Natur ist es noch immer zu trocken. Offenes Feuer in Waldnähe ist zu vermeiden, Vorsichtsmaßnahmen sind auch beim Grillen zu treffen: Immer einen Eimer Wasser für den Notfall neben die Feuerstelle stellen.

drucken nach oben